Altbrotmehl

Fertig gemahlenes Altbrot in einer Flasche
Drucken

Altbrotmehl

Zeit insgesamt: 50 Minuten

Falls mal Brot übrig bleibt, kann es noch super als Zusatz in neuen Broten beigemischt werden. Ich gebe max. 10 % des im Rezept angegebenen Mehls zusätzlich als Altbrot hinzu.

Das alte (nicht schimmlige!) Brot in Würfel schneiden und in einem Stoffbeutel sammeln.

Anleitung

  1. Die Brotwürfel auf ein Backblech auslegen und bei 180°C 30 bis 45 Minuten rösten. Die Ofentür einen Spalt offen lassen um die Feuchtigkeit entweichen lassen zu können

    Brotwürfel auf einem Backblech
  2. Im Thermomix die gerösteten Brotwürfel mahlen 30 Sek/Stufe 10

    Fertig gemahlenes Altbrot in einer Flasche

Misch-Anstellgut (ASG)

Drucken

Misch-Anstellgut (ASG)

Zubereitungszeit: 5 Stunden 5 Minuten
Zeit insgesamt: 5 Minuten

Zutaten

  • 1 TL Altes ASG
  • 25 g Weizenmehl Von der Sorte, die bereits im bestehenden ASG enthalten ist.
  • 25 g Roggenmehl Von der Sorte, die bereits im bestehenden ASG enthalten ist.
  • 50 g Wasser

Anleitung

  1. Oberen Fusel auf ein Küchentuch abnehmen
  2. 1 TL in ein neues Glas geben
  3. Restlichen Sauerteig auf das Küchentuch geben und entsorgen
  4. 50 g Wasser in das neue Glas geben und verrühren
  5. 50 g Mehl in das neue Glas geben und verkneten.
  6. Das Glas bei Raumtemperatur für 5 – 12 Stunden stehen lassen.
  7. Wenn sich Bläschen gebildet haben, das Glas in den Kühlschrank stellen

Lievito Madre

Drucken

Lievito Madre pflegen

Zubereitungszeit: 5 Stunden 5 Minuten
Zeit insgesamt: 5 Minuten

Ich backe immer gern an Stelle von Hefe mit Lievito Madre

Zutaten

  • 100 g Weizenmehl 550
  • 50 g Wasser
  • 10 g Alte Lievito Madre

Anleitung

  1. Oberen Fusel auf ein Küchentuch abnehmen
  2. 1 TL in ein neues Glas geben
  3. Restlichen Sauerteig auf das Küchentuch geben und entsorgen
  4. 50 g Wasser in das neue Glas geben und verrühren
  5. 100 g Mehl in das neue Glas geben und verkneten.
  6. Das Glas bei Raumtemperatur für 5 – 12 Stunden stehen lassen.

  7. Wenn sich Bläschen gebildet haben, das Glas in den Kühlschrank stellen

Notizen

Zur Lievito Madre bin ich über den hervorragenden Blog von Valesa Schell gekommen. Sie beschreibt die Lievito Madre und deren erstes Ansetzen unter:

Alles rund um Lievito Madre