Zitronentarte mit Lemoncurd

Im Blog von Valesa Schell habe ich neulich von ihrer Zitronentarte und dem Lemoncurd gelesen und total Lust auf die Zitronentarte bekommen. Ich habe die Baiserhaube weggelassen und die Tarte schmeckte wunderbar. Ein Foto wird beim nächsten Backen gemacht und eingefügt.

Drucken

Zitronentarte mit Lemoncurd

Equipment

  • Thermomix
  • Kleine Spring- oder Tarteform

Zutaten

Mürbeteig

  • 200 g Mehl 550
  • 130 g Butter
  • 60 g Puderzucker
  • 1 Schale einer Zitrone
  • 1 Ei
  • 1/2 TL Vanillesalz

Füllung

  • 250 g Mascarpone
  • 4 Eigelb
  • 100 g Zucker
  • 1 Schale einer Zitrone
  • 2 Saft von zwei ausgepressten Zitronen

Decke

Anleitungen

Vorbereitung

  • Zucker in den Mixtopf wiegen und ca. 30 Sek/Stufe 10 fein mahlen, dann umfüllen. Oder fertigen Puderzucker nehmen.
  • Die Zitronenschale einem Sparschäler oder groben Reibe schälen. Im Thermomix 6 Sek/Stufe 10 fein mahlen, dann umfüllen. Oder gleich mit einer feinen Reibe reiben.

Zubereitung des Mürbeteiges

  • Eine Hälfte der Zitronenschale und alle weiteren Zutaten in den Mixtopf geben und 60 Sek/Stufe 4 mischen.
  • Den Teig in Folie einwickeln und für mindestens eine Stunden in den Kühlschrank stellen.

Ofen auf 200 °C vorheizen

    Zubereitung der Füllung

    • Alle Zutaten der Füllung 20 Sek/Stufe 4 vermischen .

    Tarte fertigen

    • Die Springform (Ø 24 cm) fetten.
    • Den Mürbeteig auf den Boden und ca. 2 cm am Rand in der Springform verteilen.
    • Die Füllung auf den Teigboden geben.
    • Die Tarte 35-40 Minuten backen.
    • Die Tarte aus dem Ofen nehmen und 15 Minuten abkühlen lassen.
    • Den Lemoncurd auf die Füllung streichen und noch einmal für ca. 10 Minuten backen
    0 0 votes
    Article Rating
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    guest
    0 Comments
    Inline Feedbacks
    View all comments