Paprikapulver

Bild von 6 kleinen Gläsern mit Paprikapulver

Die Anregung habe ich von Valesa Schells Blog. Schon die gedörrte Paprika schmeckte lecker, können auch gut als Gemüse-Chips gemacht werden. Leider kommen bei den 1,5 kg Paprika nur ca 200 g Pulver heraus. Aber es hält sich ja lange und ich habe kleine Gläser (40 ml.) gekauft und nehme sie als Geschenke.

Drucken

Paprika Pulver

Zubereitungszeit: 2 days
Servings: 200 Gramm

Zutaten

  • 1500 g rote Spitzpaprika
  • 4 kleine getrocknete Chilischoten (wer mag)

Anleitung

  1. Die Paprikaschoten waschen, von den Kernen befreien und klein schneiden (ca 2 x 2 cm)

  2. 48 Stunden bei 70°C in den Dörrautomaten geben. (Ich habe die Menge halbiert, also das Ganze zweimal 48 Stunden gedörrt)

  3. Die trockene Paprika im Thermomix oder anderem Mixer sehr fein mahlen. Ich habe noch 4 getrocknete Chilis dazugegeben. Die Schärfe schmecke ich aber nicht raus, daher würde ich es beim nächsten mal mit der doppelten Menge versuchen.

  4. Bei mir war das Pulver immer noch ein wenig feucht und ich habe es auf einem Küchenpapier noch einmal im Dörrautomaten 8 Stunden getrocknet.

    Bild von 6 kleinen Gläsern mit Paprikapulver
0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments