Pizzateig

Bild der fertigen Pizza auf einem Brett

Ich mag es, Pizza selbst zu backen. Mit diesem Rezept habe ich den für mich leckersten Pizzateig hingekriegt. Das Rezept des Teiges kommt von der wunderbaren Vea Carpi, die ich in Pisa kennenlernte und die ein bezauberndes Backbuch veröffentlicht hat. Hier eine Adaption…

Drucken

Pizzateig

Servings: 4 Bleche

Zutaten

  • 240 g aufgefrischte Lievito Madre
  • 800 g Weizenmehl 550
  • 200 g Hartweizenmehl
  • 100 g Olivenöl
  • 550 g Wasser
  • 20 g Salz

Anleitung

  1. Die Lievito Madre, das Olivenöl und das Wasser vermischen, bis keine Klümpchen mehr vorhanden sind. Den Teig 30 Minuten ruhen lassen.

  2. Salz und Wasser hinzugeben und 5 Minuten auf kleiner Stufe kneten, dann ca. 10 Minuten auf mittlerer Stufe kneten.

  3. Den Teig in der Schüssel abgedeckt ca. 8 Stunden bei Raumtemperatur gehen lassen.

    Bild vom Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche
  4. Den Teig vierteln. er kann auch gut in einer Tüte eingefroren werden

  5. Ein Viertel auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen oder mit dem Handballen flachdrücken. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes blech geben und nochmals eine halbe Stunde gehen lassen.

  6. In der Zwischenzeit den Belag zubereiten.

  7. Den Teig mit der Pizzasauce bestreichen.

  8. Nach belieben belegen.

  9. bei 200°C 30 Minuten backen

    Bild der fertigen Pizza auf einem Brett
0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments