Go Back
+ servings
Bild von vier fertigen Baguettebrötchen, auf einem Gitterrost abkühlend
Vorbereitungszeit: 3 days
Portionen: 9 Stück

Zutaten

Poolish (Vorteig)

  • 80 g Weizenmehl 550
  • 70 g Wasser
  • 0,1 g Frischhefe Das entspricht ca. einer Reiskorngröße.

Autolyseteig

  • Vorteig
  • 450 g Weizenmehl 550
  • 275 g Wasser

Hauptteig

  • Autolyseteig
  • 11 g Salz
  • 1,5 g Frischhefe

Anleitungen

Poolish

  • Für den Poolish die Zutaten in einer Schüssel mischen und abgedeckt 12-20 stunden reifen lassen.

Autolyse

  • Den Vorteig sowie das Mehl und Wasser vermischen und 30 Minuten ruhen lassen.

Hauptteig

  • Autolyse, Salz und Hefe 5 Minuten auf langsamer Stufe mischen.
  • Den Teig abgedeckt 3 Stunden gehen lassen. Zwischendurch dehnen und falten. Anschließend den Teig für 48 Stunden im Kühlschrank reifen lassen.

Backtag

  • Den Teig auf eine gut bemehlte Arbeitsfläche geben und 9 Teiglinge à 100 g abstechen. Die Teiglinge zu einem Rechteck ziehen und von der breiten Seite aufrollen.
    Bild von Baguetteteig in einer rechteckigen Schüssel
  • Mit dem Schluss nach oben werden die Teiglinge mit Bäckerleinen oder anderem geeigneten Tuch abgedeckt. 30 - 35 Minuten ruhen lassen. In der Zeit den Ofen auf 250°C vorheizen.
  • Die Teiglinge mit dem Schluss nach unten auf ein Backblech geben und mit drei Schnitten einschneiden.
    Bild von vier Teiglingen, eingeschnitten nach der Stückgare
  • Das Blech in den Ofen geben und schwaden. Ich mache das mit einer Sprühflasche mit destilliertem Wasser. Nach 6 - 8 Minuten die Ofentür öffnen und die Feuchtigkeit entweichen lassen. Die Temperatur auf 230°C reduzieren.
  • Für weiter 12 - 14 Minuten fertig backen.