Go Back
+ servings
Blech mit fertigen Ricciarelli
Portionen: 1 Blech

Zutaten

  • 2 Eiweiß Größe M
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 Prise Salz
  • 200 g gemahlene Mandeln Oder Mandeln im Thermomix mahlen
  • 150 g Puderzucker Sowie Puderzucker zum Bestreuen
  • 1 Schote Vanille Oder ein paar Tropfen Vanilleextraxt
  • 1 Packung Orangenschalen Oder besser frische Zesten von 1 unbehandelten Orange
  • 1 paar Tropfen Bittermandelaroma

Anleitungen

  • Eiweiß, Salz und Zitronensaft verquirlen
  • Mandeln und Puderzucker dazugeben und alles zu einer klebrigen Masse verkneten
  • Die Vanille , Orangenschalen und das Bittermandelaroma unterkneten.
  • 10 bis 12 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.
  • Den Backoffen auf 160° Ober- /Unterhitze vorheizen.
  • Die Arbeitsfläche mit Puderzucker bestäuben. Die Ricciarelli-Masse halbieren und zu Rollen mit etwa 2 cm Durchmesser formen. Mit einem Teigabstecher 2,5 c dicke Stücke abstechen, etwas flachdrücken und zu einem ca 1 cm dicken Oval formen. Die Ricciarelli auf ein mit Backpapier belegten Backblech geben und noch einmal mit Puderzucken bestäuben.
    Ungebackene Ricciarelli auf einem Blech
  • Im vorgeheizten Ofen etwa 18 Minuten backen, aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.
  • Wenn die Ricciarelli abgekühlt sind, werden sie hart, aber innen bleiben sie noch klietschig.
    Blech mit fertigen Ricciarelli